Unsere 31. Versteigerung findet am 04. 11.2017 um 13 Uhr in der alten Schule in Heßberg statt.

Zur Versteigerungsplattform mit Bildteil.
Der Katalog  und Nachtrag im PDF-Format sind ebenfalls online.  

Gern senden wir Ihnen den Katalog auch per Post zu.
Schwarz/Weiß-Abbildungen einzelner Lose erhalten Sie für 0,25 EUR / A4-Seite und Portoersatz,
Farbabbildungen für 0,50 EUR/A4 Seite
Auf Wunsch senden wir Ihnen auch eine CD mit Katalog und Bildern aller Lose gegen eine Schutzgebühr von 3,- EUR einschließlich Versand zu. 


Besichtigung der Auktionslose:
1. ab sofort nach vorheriger Anmeldung in meinen Räumen.
2. Sie können Gebote per Post, per E-Mail oder per FAX abgeben,
    fernmündliche Gebote bedürfen der schriftlichen Bestätigung!


Bitte beachten Sie bei Geboten die Aufgelder und Gebühren!
Beispielrechnung für Gebote :

Zuschlag              120,00 EUR
Aufgeld 18 %         21,60 EUR
Losgebühr               1,00 EUR
Zuzügl. 19 % Mwst   4,29 EUR                                         

gesamt :               146,89 EUR

Die 19 % Mwst. werden auf Aufgelder und Gebühren erhoben.
Dazu kommen noch die Versandkosten.


Bei Gegenständen mit NS-Symbolen oder NS-Zeichen verpflichtet sich der Bieter, diese lediglich für historisch-wissenschaftliche Sammlerzwecke zu erwerben. Sie sind in keiner Weise propagandistisch im Sinne der §86 StGB oder als Kennzeichen im Sinne des §86a StGB zu verwenden.

Für die Versteigerung gelten außerdem unsere Versteigerungsbedingungen. 

Mit Ihrem Gebot erkennen Sie die Versteigerungsbedingungen der Fa. Hodam an.